Montag, 22. September 2008

Die Bauarbeiten gehen weiter

Auch das Wochenende rund um den 20. und 21. September war von umfangreichen Baumaßnahmen geprägt. Wegen der Umverlegung von Teilen der Tramtrasse in der Friedrich-Ebert-Straße, musste der Abschnitt zwischen Hauptbahnhof und Platz der Einheit aufgelassen werden. Das Tramnnetz wurde so in ein Nord und ein Südnetz aufgeteilt, die sich wie folgt darstellten:

Nordnetz

  • Tram 91 Bhf Pirschheide <> Platz der Einheit
  • Tram 92 Kirschallee <> Platz der Einheit
  • Tram 93 Glienicker Brücke <> Platz der Einheit
  • Tram 94 Schloß Charlottenhof <> Fontanestr.
  • Tram 96 Viereckremise <> Platz der Einheit
  • Tram 99 Platz der Einheit <> Fontanestr.

Südnetz

  • Tram 91/93 S Hauptbahnhof <> Bhf Rehbrücke
  • Tram 92/96 S Hauptbahnhof <> Marie-Juchacz-Str.
Der nicht bediente Abschnitt wurde mit SEV befahren, der mit Unterstützung der HVG und der Belziger Busgesellschaft abgewickelt wurde.

Die ViP hatte zwar durch zahlreiche Vorankündigungen (Presse, Durchsagen, Aushänge) auf die Baumaßnahme hingewiesen, verwirrte Fahrgäste fuhren aber doch zahlreich in die falsche Richtung.

Da konnten die Plakate noch so groß sein, nicht jede(r) fand sein Ziel auf Anhieb.

Für Straßenbahnfans interessant gestaltete sich das Einrücken der Züge, die für den Sonntagsverkehr nicht benötigt wurden. Die Züge fuhren vom Platz der Einheit kommend rückwärts vor bis zum Hauptbahnhof und fuhren von dort weiter ins Depot. Das allerdings wieder vorwärts.

video

Wendemanöver an der Langen Brücke.

Inzwischen ist das Baugleis in Betrieb und mit ihm auch eine gänzlich neue Situation am Platz der Einheit:

Aus Richtung S Hauptbahnhof verkehren ab Alter Markt Tram X98, 91, 92 und 96 über die Wendeschleife Platz der Einheit. Platz der Einheit/West wird nicht bedient, dafür halten die Bahnen Platz der Einheit/Am Kanal und Platz der Einheit/Nord.

Aus Richtung Holzmarktstr. verkehren ab Burgstr./Klinikum Tram 93 und 99 ebenfalls über die Wendeschleife Platz der Einheit. Platz der Einheit/Am Kanal wird nicht bedient, dafür halten die Bahnen Platz der Einheit/Nord und Platz der Einheit/West.

Die veränderten Linienführungen erfordern Fahrplanveränderungen.

Tram 94 verkehrt in der üblichen Linienführung, wegen der Änderungen bei den übrigen Linien kommt es aber auch bei Tram 94 zu Fahrplanveränderungen.

Das neue Gleis nimmt nun den stadtauswärtigen Straßenbahnverkehr zwischen Altem Markt und Platz der Einheit auf.

Die ersten Testfahrten fanden noch am 21.09. statt. Hier 404 auf neuen Wegen.

Dieses Schema wird ab sofort angewandt und hat Gültigkeit bis zum Sommer 2009. Es bleibt aber den Fahrgästen zu wünschen, dass auch die Linie 94 den Weg über den Platz der Einheit Nord nimmt, blieben ihnen doch so einige Wege erspart.

Rasante Fahrten am Platz der Einheit/Ost. Die sonst eher selten genutzte Anlage wird nun bis Sommer 2009 fast alle Tramlinien aufnehmen.

video

Das Abbiegen vom Platz der Einheit/Nord in Richtung Potsdam West gehört ab sofort zum Tramalltag in Potsdam.

1 Kommentar:

  1. Mit großem Interesse habe ich diesen Artikel gelesen. Ich habe dort viel erfahren. Wenn ich noch nach anderen Informationen zum Thema Musterarbeiten gesucht hat, habe ich das Webportal bauservice-munchen.de auch getroffen. Auch dort findet ihr interessante Informationen.

    AntwortenLöschen