Mittwoch, 23. September 2009

Gothawagen wird politischer Werbeträger

Bereits Tage vor dem eigentlichen Ereignis begannen die Wahlkämpfer von Bündnis90/Die Grünen Plakate in der Stadt zu kleben, die eine Tramfahrt mit der Parteichefin Claudia Roth für den 22. September 2009 ankündigten. Und tatsächlich - pünktlich um 18:00 Uhr stand Gotha-Gelenkwagen 177 zur kostenlosen Fahrt am Hauptbahnhof bereit. Im Gegensatz zur Straßenbahn war allerdings von Frau Roth keine Spur zu sehen. An ihrer Stelle bestritt die Abgeordnete des Europaparlaments Elisabeth Schroeter die Wahlkampftour im ökologischen Verkehrsmittel. Ob die Tour dem Ergebnis der Partei bei der Landtags- und Bundestagswahl zuträglich war, wird der nächste Sonntag zeigen.


Historischer Triebwagen 177 als Wahlkampfmobil am Platz der Einheit.



So bewarben die Grünen die Tram-Tour Tage zuvor. Frau Roth schaffte es allerdings nicht bis nach Potsdam.

video

video

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen