Montag, 14. November 2011

Variobahn 425 - Potsdams klügste Tram


Die fünfte Variobahn (Nr. 425, noch nicht im Fahrgastbetrieb) ist in Zusammenarbeit mit der Stadt Potsdam von der ViP zu einem Werbeträger für den Wissenschaftsstandort Potsdam geworden. Stellvertretend für die über 30 außeruniversitären Forschungseinrichtungen Potsdams, hat die Potsdamer Agentur Kurzweg-Walther, das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) sowie das Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) auf der Tram werbewirksam in Szene gesetzt. Die offizielle Präsentation der Bahn erfolgte bereits am 11.11.2011 auf dem Betriebshof der ViP. Bei Potsdam TV gibt es ein Video der Präsentation.

Wagen 425 wird nach Einschätzung der ViP in gut zwei Wochen die Betriebsgenehmigung vom Infrastrukturministerium erhalten und geht dann in den Linienbetrieb.

Neben dem neuen Werbeträger wurden auch die neuen Ticketautomaten noch einmal vorgestellt. Die je 14.000 Euro teuren Automaten wurden von Interfacedesign-Studenten an der Fachhochschule Potsdam entwickelt, die schon in der Entwicklungsphase die Fahrgäste mit einbezogen und so, neudeutsch für die "Usability", also Bedienerfreundlichkeit sorgten. Nach Angaben der ViP sind neben den Variobahnen auch bereits zwei Busse mit den neuen Touchscreen-Automaten ausgestattet. Neben der einfacheren Bedienung sprechen die Automaten nun auch englisch, suchen den richtigen Fahrschein zu den Sehenswürdigkeiten, ermöglichen den Kauf von Zeitkarten und machen das bargeldlose Bezahlen möglich. Nach und nach werden alle Fahrzeuge mit den neuen Automaten ausgestattet.

Kommentare:

  1. Ist das nicht der Triebwagen 424 ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Heute habe ich ein Unfall mit einem Auto und einer Variobahn gesehen
    Die Variobahn 423 hat leichte Schrammen abbekommen

    AntwortenLöschen
  3. Also laut dem Video vom Potsdam-TV handelt es sich um 425.

    AntwortenLöschen
  4. Kann es sein, dass jetzt mind. 2 oder 3 Varios im Liniendienst unterwegs sind. Vor uns fuhr heute früh eine 98 Richtung Pirschheide und es kam uns (in der 91) eine 92 entgegen. Dann ist ja laut Webseite der ViP auch noch eine Variobahn auf der 94 unterwegs.

    AntwortenLöschen
  5. Unterwegs sind die Wagen 421, 422 und 423, wobei einer meist noch zur Fahrerschulung eingesetzt ist. Sie werden im gesamten Netz eingesetzt.

    AntwortenLöschen
  6. Anstatt zwei Ticketautomaten in die Variobahn einzubauen, hätte man den Platz eines Sitzplatzes lieber für mehr Sitzplätze verwenden sollen. Die Variobahn hat sowieso viel zu wenige und noch dazu unbequeme Sitzplätze und dann wird der Platz von einem zusätzlichen Ticketautomaten verschwendet. In der Bahn muss ich zwar zusammengequetscht stehen, weil sie viel zu wenig Sitzplätze hat, kann aber mit dem Ticketautomaten englisch sprechen. Toller Service!

    AntwortenLöschen