Dienstag, 3. Juni 2014

Keine Tatras nach Szeged


 KT4Dm 123 bleibt zusammen mit sechs weiteren, eigentlich für den Verkauf vorgesehenen Tatrawagen in Potsdam. Szeged wir die in die Jahre gekommenen Fahrzeuge nun doch nicht übernehmen.

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Stadtverordnetenversammlung in Szeged (Ungarn) in  ihrer Sitzung vom 05. Mai 2014 den Ankauf von sieben gebrauchten KT4Dm aus Potsdam abgelehnt. Die Wagen sollten eigentlich Mitte April nach Szeged gelangen, wo bereits eine Reihe von ehemaligen Potsdamer KT4Dm im Einsatz steht. Der erneute Ankauf von Potsdamer Wagen erschien den Verkehrsbetrieben in Szeged als Möglichkeit, Fahrzeugengpässe zu überbrücken. Beim Betrieb hatte man schon aus Rücksicht auf die entstehenden Kosten (pro Wagen zwischen 32.000 und 35.000€) seine Wünsche auf drei Fahrzeuge reduziert. Auch dies wurde jedoch nicht genehmigt. Die Stadtverordneten gingen davon aus, dass wenn man sich statt mit sieben auch mit drei Wagen begnügen würde, es auch gänzlich ohne Neubeschaffung ginge.
Inzwischen hat es wohl auch bei den Verkehrsbetrieben selbst im Zuge von personellen Veränderungen eine Abkehr vom Tatra-Einkauf in Deutschland gegeben. Darauf deutet auch die Abgabe des früheren KT6NF 172 hin, der im Jahre 2009 von Cottbus übernommen wurde. Der Wagen ist inzwischen in Schöneiche. Die Potsdamer KT4Dm 123, 124, 141, 142, 146, 147 und 162 warten somit weiterhin auf einen Käufer.

Die Sitzungsprotokolle können hier (Sitzung vom 05.05.2014 und Sitzung vom 14.02.2014) eingesehen werden.

Kommentare:

  1. "die regelmäßig durch den häufigen Ausfall der PESA-Niederflurwagen entstehen"

    Das ist nicht wahr, bitte schreiben Sie das nicht.
    Grüss: NZA (aus Szeged)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Adam, ich hatte den Eindruck aus verschiedenen Pressetexten bekommen. Wenn dem nicht so ist, soll eshier auch nicht stehen. Habe das geändert. Gruß aus Potsdam. Robert

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ich finde das die Tatras in Potsdam bleiben und ich auf länger auch ...
    Hat jemand gehört ob der wagen 246,und 259 auch verkaufen soll

    gruss matthias

    AntwortenLöschen