Donnerstag, 7. Februar 2013

155 und 257 sind Geschichte

Die KT4Dm 155 und 257 sind Geschichte. Zuerst kam 257 am gestrigen Mittwoch unter den Schneidbrenner. Heute folgte 155. Beide Fahrzeuge waren bei einem schweren Zusammenstoß im Oktober 2012 beschädigt worden.

257 wurde 1987 für die BVB gelieferte Wagen trug dort die Nummer 219-550. 1989 nach Potsdam abgegeben erfolgte hier der Einsatz als 087. Der Wagen wurde 1995 in Hennigsdorf modernisiert und 2004  auf Choppersteuerung umgebaut.




Wagen 155 wurde ebenfalls 1987 für Berlin gebaut und trug dort bis 1989 die Nummer 219-543. In Potsdam erhielt er dann die Nummer 080, die er bis 1995 trug. Als 155 kehrte er 1995 generalüberholt aus Hennigsdorf zurück.





Kommentare:

  1. Machts gut! Danke für die treuen Dienste!

    AntwortenLöschen
  2. Auf Wiedersehen und vielen Dank für Treue Dienste in Potsdam !

    AntwortenLöschen