Sonntag, 3. Februar 2013

Variobahnen verschwunden

 Verschwunden!? Was Tatra-Freunde glücklich macht, ist hoffentlich nicht Vorbote schlechter Nachrichten. Die Varionbahnen (hier zwei Wagen in Babelsberg) blieben an diesem Wochenende im Depot.

Verwundert stellten einige aufmerksame Beobachter des Potsdamer Straßenbahnverkehrs das Fehlen der Variobahnen im Liniendienst fest. Bereits am letzten Samstag war auf Potsdams Straßen laut Aussagen im Forum Drehscheibe online keine einzige Variobahn mehr in der Stadt gesichtet worden.

Erst in der letzten Woche war, Monate nach seiner Anlieferung, der aktuell letzte Wagen mit der Nr. 430 in Betrieb gegangen. Heute fehlte von den Fahrzeugen jede Spur. Haben sie womöglich das Streikende verschlafen? Der reguläre Linienverkehr wurde von den Combinos und natürlich den unverwüstlichen Tatra-Bahnen gefahren.

Nachtrag vom 04.02.12, 13:36 Uhr: Heute sind einige Variobahnen wieder im Einsatz. Bisher gibt es noch keine Erklärung zum plötzlichen Verschwinden der Wagen.

Nachtrag vom 05.02.12, 21:22 Uhr: Die ViP hat noch keine offizielle Information herausgegeben, so dass wir hier auf einen (recht plausiblen) Hinweis aus dem DSO verweisen, der besagt, dass  die Variobahnen vom 02. bis voraussichtlich 10. Februar zu Nacharbeiten innerhalb der Garantiezeit in der Werkstatt sind.

Kommentare:

  1. Ich verstehe nicht was ihr alle gegen die Tatrabahnen habt?
    Die eigenen sich shr gut für den Schulverkehr am Morgen und am Nachmittag, egal auf welcher Linie!

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, dieser Blog ist die letzte Stelle, an der irgendjemand etwas gegen Tatrabahnen hat. Allerdings bleibt festzuhalten, dass für jede Fahrzeuggeneration irgendwann einfach ein Moment kommt, an dem sie nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben ist bzw. nicht mehr den Ansprüchen genügt. Ich will keine Diskussion aufmachen, ob die neuen Wagen irgendwelchen Ansprüchen genügen, jedoch werden auch die Tatra-Bahn irgendwann einfach aus dem Betrieb genommen werden.

    AntwortenLöschen
  3. Es ist schon lustig wie sich die ahnungslosen User bei DSO und anderswo im Netz wieder alle ihre Mäuler zerreißen obwohl sie nichts wissen. Natürlich gibt es für das "Verschwinden" der Varios eine Erklärung. Wartet doch einfach mal ab! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass jetzt hier auch schon angefangen wird, in unpassender Sprache zu posten. Gern bin ich für jede Info dankbar. Gerade, damit keine Gerüchte entstehen, ist "wartet doch einfach ab" keine große Hilfe. Ich weiß was, was Du nicht weißt und das behalte ich für mich. Schade.

      Löschen
  4. da sind wir aber mal gespannt warten wir doch einfach mal ab ob wir morgen eine Erklärung bekommen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Also ich kann diese Aufregung auch nicht verstehen.

    Ob der User in DSO wirklich eine qualifizierte Antwort gegeben hat, lasse ich mal dahingestellt.

    Nur weil mal ein paar Tage die Variobahnen verschwinden, wird hier ein Wirbel veranstaltet. Wenn die ViP keine offizielle Meldung raus bringt, kann es nicht so tragisch sein.

    Es ist hier wie auf Facebook: Völlig sensationsgeil ....

    AntwortenLöschen
  6. Hier ein Auszug aus der PNN von heute:

    " Ungewöhnlicher aber war das Ausbleiben fast aller neuen, je 2,5 Millionen Euro teuren Vario-Straßenbahnen in der Stadt: Nur zwei der zehn in Potsdam eingesetzten Bahnen seien am Dienstag im Einsatz gewesen. Vip-Sprecher Stefan Klotz nannte auf PNN-Anfrage „nötige Optimierungsarbeiten“ als Grund – womit er elegant umschrieb, dass der Hersteller Stadler nacharbeiten muss: Die Kupplungsanlagen der Fahrzeuge, die zum Abschleppen der Trams notwendig sind, müssten allesamt überarbeitet werden. Es handele sich dabei um vertraglich vereinbarte Wartungsmaßnahmen durch Stadler in der Garantiephase, sagte Klotz. „Die Arbeiten lassen sich am schnellsten realisieren, wenn die gesamte Variobahn-Flotte bearbeitet wird“, so Klotz. Tatra- und Combino-Trams würden die Routen der Bahn übernehmen. Bis zum Ende der Winterferien sollen die Arbeiten beendet sein.

    Kein Zusammenhang bestehe zu den im vergangen Sommer aufgetauchten Rissen in den Radreifengummis der Straßenbahn, sagte Klotz. In diesem Fall seien bereits Räder an zwei Bahnen ausgetauscht worden, eine dritte Bahn werde noch im Februar fertig. Alle Variobahnen würden regelmäßig kontrolliert, so Klotz."

    Also doch alles halb so wild ...

    AntwortenLöschen
  7. Müssen sich Tram-Fan und richtiger Satzbau ausschließen?
    Warum steht da ein Komma (hinter Online), wo es nicht hingehört:

    "...Aussagen im Forum Drehscheibe online, keine einzige Variobahn mehr in der Stadt gesichtet worden."

    AntwortenLöschen
  8. Ach ja, du hast ja recht. Erstens war Kommasetzung noch nie meine Stärke und außerdem entstand das Ding um 23:00 Uhr. Da ist man eben nicht mehr ganz klar im Kopf....

    AntwortenLöschen