Montag, 11. Juni 2012

Variobahn 423 heißt jetzt "Luzern"

Im Januar 2012 präsentierte sich Variobahn 423 am Hauptbahnhof noch namenlos. Ab sofort trägt sie den Namen der schweizerischen Stadt Luzern, die seit 2002 Partnerstadt Potsdams ist.

Bei einem kleinen Festakt vor der Wilhelmgalerie am Platz der Einheit haben Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs und der Stadtpräsident von Luzern, Urs Studer, die Variobahn mit der Nummer 423 auf den Namen der schweizerischen Partnerstadt Potsdams getauft. Während der Veranstaltung äußerte sich Stadtwerke-Chef Wilfried Böhme auch zum Problem der Risse an Gummiteilen der neuen Fahrzeuge. Die bisher festgestellten Risse seien nur oberflächlich und nicht sicherheitsrelevant. Sollte die Schäden jedoch größer werden, würde Stadler die Fahrwerke in Gänze austauschen.

Kommentare:

  1. Anstatt die Bahn zu taufen sollte der VIP lieber mehr Sitzplätze einbauen

    AntwortenLöschen
  2. Miesmacher... wir wissen, dass die Varios nicht perfekt sind!

    AntwortenLöschen