Donnerstag, 13. Februar 2014

Weitere KT4DM nach Szeged?

 Bald in Ungarn? Angeblich laufen Verkaufsverhandlungen für sieben Potsdamer KT4DM.

Ein Mitglied des Forums "Drehscheibe online" berichtet heute ohne eine Quelle zu nennen, dass die ungarische Stadt Szeged den Ankauf weiterer KT4Dm aus Potsdam plant. Konkret soll es sich hierbei um die Wagen 123, 124, 141, 142, 146, 147 und 162 handeln. Szeged hatte in den Jahren 2004 bis 2009 bereits 13 Potsdamer Fahrzeuge übernommen und noch einmal grundlegend instand gesetzt. Neben den Potsdamer KT4D werden auch Wagen aus Cottbus, Erfurt und Rostock eingesetzt. Der genannte Wagen 124 war bereits 2004 nach Szeged verkauft worden, kehrte allerdings wegen der Combino-Krise noch im selben Jahr nach Potsdam zurück. Derzeit ist er noch mit 123 als Traktion im Einsatz. Die übrigen Wagen sind abgestellt bzw. Reserve. Ein kurzes Comeback erlebten einige von ihnen wegen der Radprobleme der Variobahn im Januar 2014.

Nachtrag von 10:53 Uhr: Nach Hinweis von Adorján Péter (siehe Kommentar unten. Danke!) konnte die Quelle nun ausfindig gemacht werden. Anbei ein Ausschnitt aus dem Vertragsentwurf, der der Stadtverordnetenversammlung vorgelegt wurde. Das ganze Dokument findet sich hier.


Die Wagen werden für 32.000 - 35.000 € pro Stück verkauft und sollen Mitte April nach Szeged gelangen. Der Verkauf erfolgt über den Potsdamer Zwischenhändler International-Consulting-Handling GbR.

Kommentare:

  1. Die fehlende Quelle ist eine ungarische Forumbeitrag, wo der Vorschlag für die Stadtversammlung zitiert ist. http://forum.index.hu/Article/viewArticle?a=129108822&t=9049702

    AntwortenLöschen
  2. Danke Adorjan für den wichtigen Hinweis.

    AntwortenLöschen
  3. unglaublich was da wieder passiert in potsdam

    AntwortenLöschen